Bernadette Ottiger feiert Premiere(n)

16. Generalversammlung des TiV STV Neuenkirch

Bernadette Ottiger feierte am Freitag, 16. November 2018 ihre grosse Premiere. Die neue Präsidentin des Turnerinnenvereins (TiV) STV Neuenkirch hielt gemeinsam mit 81 Turnerinnen, Ehrenmitgliedern und Delegationsgästen im Mehrzweckraum Sempach Station die 16. Generalversammlung ab. Willkommen geheissen wurde die gutgelaunte Turnerschar mit einem Teller Pastetli, serviert von Noldi von Holzen und seinem Team.

Nach dem Nachtessen präsentierte die Kassierin Nadine Käch-Wolfisberg die Jahresrechnung, die dank der erfolgreichen Haseparty vom vergangenen April einen Gewinn aufweist. Auf dieser Grundlage konnte fürs eidgenössische Turnfest (ETF) 2019 in Aarau grosszügig budgetiert werden. Für diesen Grossanlass wurde im Juni 2018 eine neue Sektion (TeamAerobic 35+) unter der Leitung von Conny Zimmermann gegründet. Weiter wagen einige Sektionsmitglieder für das ETF die Rückkehr als Einzelturnerinnen und auch die Jugendriegen überlegen sich, in Aarau ihr Können und ihren Teamgeist im mehrteiligen Wettkampf zu beweisen.

Zahlreiche sportliche und gesellschaftliche Ereignisse des vergangenen Vereinsjahres wurden in einer amüsanten Videopräsentation gezeigt. Bestimmt haben auch Sie, liebe Leserin, lieber Leser, ein, zwei dieser Ereignisse gemeinsam mit dem Turnerinnenverein miterlebt. Entweder feierten Sie an der legendären Haseparty im April, feuerten die Jugend bei einem der zahlreichen Wettkämpfe an, schwitzten mit den aktiven Turnerinnen am Verbandsturnfest im Seetal oder Sie blickten gemeinsam mit dem Turnerinnenverein im Rahmen des Turnerabends 2018 auf die letzten 111 Jahre STV Neuenkirch zurück.

Erfreut durfte der Turnerinnenverein auch dieses Jahr neun Neumitglieder willkommen heissen. Es sind dies: Nicole Zaugg, Corina van den Meer, Nicole Steudler, Joëlle Baggenstos, Saskia Limacher, Patrizia Häcki (siehe Foto v.l.), Andrea Meile, Nadja Meile und Corina Hollenstein. Dank  ihrer Unterstützung kann der wachsende Verein auch in Zukunft viele sportliche Ereignisse bestreiten.

Der gesamte Vorstand stellte sich zur Wiederwahl und wurde von der Versammlung mit Applaus bestätigt. Die Leitung der Volleyriege übernimmt neu Nicolette Hauser von Cinzia Zanini.

Neun Turnerinnen wurden für ihren grossen Einsatz zugunsten des Turnerinnenvereins geehrt. Ihnen wurde die Vor- oder Verdienststufe der Ehrenmitgliedschaft zugesprochen. Neben ihrer ersten GV durfte Bernadette Ottiger eine weitere Premiere feiern: Fürs vergangene Vereinsjahr wurde zum ersten Mal eine „Chrampferin“ des Jahres auserkoren. Diese aussergewöhnliche Ehrung erhielt Stefanie Spiess für ihren unermüdlichen Einsatz zugunsten der Geräteturnerinnen. Für die Geräteriege leistet Stefanie viel administrativen Aufwand, leitet wöchentlich attraktive Trainings, begleitet die Turnerinnen an vielen Wochenenden an die Wettkämpfe oder steht als Wertungsrichterin auf dem Wettkampfplatz. Die Versammlung bejubelte die erste ausgezeichnete „Chrampferin“ des Turnerinnenvereins mit einem kräftigen Applaus.

Bernadette Ottiger schloss die Generalversammlung mit einem grossen Dank an ihre Vorstandskolleginnen und einem Ausblick auf das Jahresprogramm 2019. Das neue Vereinsjahr verspricht vor allem ein grosses turnerisches Highlight: Das eidgenössische Turnfest findet an den Wochenenden vom 13. bis 24. Juni 2019 in Aarau statt. Der mit rund 70’000 Turnerinnen und Turnern grösste Breitensportanlass der Schweiz findet in der Regel alle sechs  Jahre statt. Die explizit für das ETF zusammengestellten Wettkampfprogramme zeigt der Turnerinnenverein seinen Fans aus der Region an der Matinée vom Sonntag, 9. Juni 2019.

6 der 9 aufgenommenen Neumitglieder. v.l: Nicole Zaugg, Corina van den Meer, Nicole Steudler, Joëlle Baggenstos, Saskia Limacher und Patrizia Häcki

Sie haben dieses Jahr die Verdienststufe erreicht. v.l: Sonja Limacher, Ursina Wey, Rubi Egloff, Rebecca Arnold, Vivien Trüssel und Aline Schwarzentruber (fehlt)

By | 2018-11-18T19:44:30+00:00 November 18th, 2018|