Zur 33. Generalversammlung der Gymnastikriege trafen sich 51 Turnerinnen im Restaurant Sonne in Neuenkirch. Der Blick ging zurück in das mit vielen Höhepunkten gespickte Turnjahr 2019 wie auch in die Zukunft, welche mit dem neuen Vereinsjahr 2020 wiederum ein abwechslungsreiches Programm bereithält.
Eine Zusammenstellung der schönsten Momente des vergangenen Jahres bot die Möglichkeit, nochmals einzutauchen, zu geniessen und gemeinsam zu lachen. Mit dem Eidgenössischen Turnfest in Aarau, welches nur alle 6 Jahre stattfindet, ging ein besonderes Vereinsjahr zu Ende. Es war ein fantastisches Erlebnis, mit der riesigen Delegation des STV Neuenkirch bei diesem Grossanlass dabei gewesen zu sein. Speziell, und zur Freude aller sehr erfolgreich, war auch der im November organisierte Show- und Unterhaltungsabend. An zwei Abenden durften wir in einem gut besetzten Pfarreiheim die Leinen lösen und unseren Verein auf tänzerische Weise präsentieren.
Aufgrund des tollen Engagements unserer Mitglieder und der sehr guten Arbeit der Kassierin Pia Bachmann, konnte eine positive Jahresbilanz gezogen werden. Auch freuen wir uns sehr, dass im Jahr 2019 22 Mädchen unseren Jugendriegen beigetreten sind. Diesen Beitritten stehen lediglich 3 Austritte gegenüber. Ein grosses Dankeschön gebührt unseren Leiterinnen, welche mit ihren abwechslungsreichen Trainings und ansprechenden Choreographien die Freude am Tanzen und im besonderen an der Gymnastik bei den jungen Turnerinnen zu wecken vermögen.
Weiter durften wir 5 Mitturnerinnen als Aktivmitglieder aufnehmen und zusätzlich gab es je einen Eintritt in die Wettkampfriege und in die Fitnessriege zu verzeichnen.
Nach 5-jähriger Tätigkeit als TK-Leiterin wurde Alexandra Marx aus dem Vorstand verabschiedet. Dieser Posten konnte mit Tina Habermacher neu besetzt werden.
Die alljährlich durchgeführte Probenehrung verlief äusserst erfolgreich, konnten doch sehr viele Mitglieder für ihren zuverlässigen Trainingsbesuch ein Präsent mit nach Hause nehmen.
Den Titel Vereinsmeisterin holte sich Antonia Habermacher und verwies Patrizia Häcki und Céline Niederberger auf die Plätze zwei und drei.
Der Vorstand bedankte sich bei allen engagierten Mitgliedern, welche sich im letzten Jahr durch OK-Einsätze und Ausführung von Nebenämtern für unseren Vereins stark gemacht haben. Dabei viel so manchem auf, dass ein Name immer wieder genannt wurde. Somit war die Wahl zum Superweib 2020 mit Chantal Niederberger eine klare Sache. Herzliche Gratulation und vielen Dank. Mit dem Erreichen der Vorstufe von Patrizia Häcki und der Verdienststufe von Céline Niederberger, Chantal Niederberger und Pia Bachmann wurden diese für ihren Einsatz geehrt.
Mit einem Blick in die Zukunft neigte sich die Versammlung dem Ende entgegen. Nebst diversen Wettkämpfen im Frühling/Sommer watet das neue Vereinsjahr mit dem erstmalig organisierten Völkerball-Plauschturnier vom 22.März auf. Wir hoffen auf viele spielbegeisterte Frauen und Männer. Mit dem Turnerabend vom 6./7. November steht ein weiterer Grossanlass auf dem Programm. Wir freuen uns auf ein tolles 2020 mit gelungenen Wettkampfdarbietungen, erfolgreichen Anlässen und fröhliche Stunden im Kreise der Gymnastikriege Neuenkirch.