Im Vereinsjahr 2020 konnten aufgrund von Corona nur sehr wenige bis keine Turnanlässe stattfinden. Umso schöner war, dass der Aktivturnverein die Vereinsmeisterschaften durchführen konnte. Es waren die ersten Vereinsmeisterschaften, die nach dem neuen Reglement von Oberturner Raphael Wolfisberg stattfanden. Wer Vereinsmeister wird, wird nicht nur am Turnwettkampf sondern auch durch die Anlässe über das Jahr bestimmt.

Leider konnten viele Top Favoriten verletzungsbedingt nicht starten, was zu einer ganz neuen Ausgangslage geführt hat.

In der Vorrunde absolvierten alle Teilnehmer souverän ihre vier Disziplinen, wovon eine mindestens ein Gerät und eine polysportive sein mussten.

Die acht Besten, durften im Finale am durch das Los entschiedene Gerät Boden, nochmals ihre Übungen zeigen. Sauber und elegant wurden die Übungen vor den Wachsamen Augen der sechs Kampfrichter vorgetragen. Nach der Finalrunde konnte niemand sagen, wer gewinnt oder wer auf dem Podest sein wird.

Schlussendlich trennten die Podestplätze nur je 1 Punkt Unterschied. Mit top ausgeturnten Übungen und viel Ausdauer beim Korbeinwurf sicherte sich Oberturner Raphael Wolfisberg den Titel als Vereinsmeister 2020. Den zweiten Platz sicherte sich Ex-Oberturner Serge Hauser vor Marcel Bühlmann.